Kunst am Bau

Eine Seite für Jugendliche in der PIZ

Kunst am Bau

Aufgrund einer Ausschreibung wurde die Kieler Künstlerin Naht-Krüger beauftragt, die Eingangsfront des Schulpavillon mit dem Bild „Netze im Wind“ zu bemalen. Frau Gertraude Nath-Krüger, geboren 1939 in Stettin, ist seit 1964 freischaffende Künstlerin in Kiel und Berlin. Aufgrund ihrer Werke hat sie sich in der Malerei einen Namen gemacht, und kam in die engere Wahl, den Auftrag für „Kunst am Bau“ an der Pellwormer Schule zu bekommen. Unserer Meinung nach hätte man die 5.000 DM auch für einen nützlicheren Zweck ausgeben können. Außerdem muß bemängelt werden, daß das Bild nicht maßstabgetreu vom Entwurf auf die Wand übertragen wurde. Der Entwurf gefiel den meisten Schülern besser als das Resultat. Es rnuß aber gesagt werden, daß die Künstlerin, verursacht durch das Wetter, schlechte Arbeitsbedingungen vorfand. Wie wir erfahren haben, soll Frau Nath-Krüger im Frühjahr das Bild vervollständigen. Eine entschei-dende Verbesserung wird aber kaum mehr möglich sein. Um noch einmal auf die Finanzierung zurückzukommen: wir baten das Amt um genaue Auskunft. Aber auch nach mehrmaliger Anfrage bekamen wir keine eindeutige Antwort. Jetzt stellt sich uns natürlich die Frage, ob das Amt Pellworm überhaupt bereit war, uns genauere Informationen zu geben. Demnächst auf dieser Seite Im März werden wir über die Schulgesetze berichten

Schreibe einen Kommentar